Letztes Feedback

Meta





 

Vor knapp 9 Jahren

Eine laut Sommernacht in Köln am Schokoladenmuseum. Ich stand am Geländer und schaute in den Abend. Mir gefiel das blaue Licht und die Stadt im Sommer. Ich entschied mich in diesem Augenblick hier hin zu ziehen. Seid dem sind 8 Jahre vergangen. Rückblickend wild wie brav. Aber alles in allem geil und prägend. Heute saß ich mit T. am Rhein. Irgendwie war´s komisch. Naja man denkt irgendwie nur noch an das was kommt. Wohnung kaufen? Wie gehts mit der Frau weiter? Job? Zukunft? Komisch wenn die Unbeschwertheit durch Nachdenken ersetzt wird. Ich denke das gehört dazu, zu diesem komischen erwachsen werden von dem ich in letzter Zeit immer öfter rede...

6 Kommentare 5.1.15 21:38, kommentieren

Werbung


Nichts wie vorher...

Manchmal denk ich zurück. Wie es so war. Wie ich war. Was ich vor mir hatte. Wie mein Weg gewesen wäre. Wer den Weg mitgegangen wäre. du wachst auf und... es ist nicht schlimm, dass das was war nicht mehr ist, schlimm ist, dass das was kommt nicht so sein wird wie es vielleicht gewesen wäre. Wird's gut? Hab ich mir alles verbaut? War das ein Erlebnis, dass mich erst auf auf den richtigen Weg gebracht hat? Hab ich genug Kraft die entstandenen Herausforderungen zu meistern. Fehlt die Kraft. Kam neue dazu. Ist man gewachsen obwohl man kleiner ist als vorher? Bin ich mehr, weil ich weniger kann? Gedanken in der Nacht, wenns in Köln ruhig ist und die Straße leer. Heute Karl im Krankenhaus besucht. Bisschen zurückgedacht. Damals im Rollstuhl auf den Aufzug gewartet. Sogar die gebrechlichen alten Menschen konnten die Treppe nehmen. Treppen laufen. Laufen. Eigentlich das normalste der Welt. Für mich bei fast jedem Schritt was besonderes. Der Gedanke daran, dass der Rollstuhl lange mein Wegbereiter war, wirkt schon fast komisch, beim spazieren durch Köln. Die täglichen Schmerzen, die Krämpfe, die schlaflosen Nächte, die Schuhe die doof aussehen, die schiefe Haltung, der Arm...all das erinnert daran was war. Schade das wir im Leben nicht Hinweise bekommen, wie die Zukunft sein wird. Ich werd das schon packen. Leben.

1 Kommentar 2.1.15 00:40, kommentieren